Nach langem Hin und Her gab es nun doch grünes Licht von der Stadt: Auf Initiative der Schulpflegschaft engagierten sich über 40 Eltern des Gymnasiums am Stadtpark und strichen 10 Klassenzimmer. Zuvor wurden die Räume gereinigt und kleinere Schäden ausgebessert. Das Material und fachkundige Einweisung stellte die Stadt Krefeld. Die Stadt versteht die Aktion als Pilotprojekt, zukünftig sollen Schulen so die Möglichkeit haben, notwendige Renovierungsmaßnahmen mit Hilfe der Eltern anzugehen. Für die Eltern vom Stadtpark steht fest, dass eine 2. Runde mit weiteren 10 Klassenzimmern im Herbst folgen wird.

Das Gymnasium am Stadtpark möchte sich bei allen beteiligten Eltern ganz herzlich bedanken. Ein solch großes Engagement ist nicht selbstverständlich. Mit ihrer Aktion tragen die Eltern wesentlich zur positiven Lernatmosphäre an unserer Schule bei.

A. Rinnen

 

Am Gymnasium am Stadtpark hat jeder Schüler die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen und in der Bigband seiner Jahrgangsstufe mitzuspielen. Der Instrumentalunterricht findet in Kleingruppen im Anschluss an den Regelunterricht statt. Beim jährlichen stattfindenden Konzert im Seidenweberhaus präsentieren alle Bigbands ihr Können. Angeboten wird der Unterricht für Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune, Horn, Euphonium, Tuba, Schlagzeug, E- und Bassgitarre.

Individuelle Begabungen erkennen und fördern, das Lernen lernen, Lernberatung durch den Lerncoach, Fachwissen vertiefen und festigen im Lernstudio, zielgerichteter Förderunterricht in den Kernfächern – am Gymnasium am Stadtpark soll das Lernen gelingen. Natürlich im Sinne einer optimalen Vorbereitung auf ein Hochschulstudium oder eine anspruchsvolle Berufsausbildung.

Als Besonderheit bietet unsere Schule die Doppelqualifikation Abitur/CTA für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler an.