Nachmittagsbetreuung 13 plus

Zeitraum:

Montag – Donnerstag von 12.45 Uhr bis 15.15 Uhr (während der Schulzeit)

 

Organisatorisches:

Die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung ist kostenfrei, alle Schülerinnen und Schüler – auch die der Bläserklasse, die auf ihren Instrumentalunterricht am Nachmittag warten – können daran teilnehmen.

Die Betreuung kann individuell, auch nur tageweise, in Anspruch genommen werden. Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig, damit die Betreuer genau wissen, an welchem Tag der Schüler anwesend ist.

Wenn der Schüler krank ist bzw. an dem Tag nicht zur Betreuung gehen kann, sollte dies rechtzeitig im Sekretariat mitgeteilt werden. Auch eine dauerhafte Abmeldung ist jederzeit möglich, muss aber schriftlich bekannt gegeben werden.

 

Tagesablauf:

Zu Beginn nehmen die Schülerinnen und Schüler im Aufenthaltsraum gemeinsam ihre Mahlzeit ein.

Danach erledigen sie in einem benachbarten Raum ihre Hausaufgaben, Vokabeln werden abgefragt und evtl. ungeklärte Fragen gemeinsam gelöst.

Sollten die Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben Schwierigkeiten haben, dann können sie sich Hilfe bei den Betreuern oder den Schülern der Jgst. 9 holen.

Wenn die Hausaufgaben erledigt sind und kontrolliert wurden, können die Schülerinnen und Schüler entweder im Aufenthaltsraum gemeinsam Gesellschaftsspiele spielen, malen oder basteln oder aber auf dem Schulhof bzw. in der Turnhalle unter Anleitung spielen.

Auch ein gemütlicher Plausch in der Sofaecke wird gerne wahrgenommen.

 

Betreuer:

Die Schülerinnen und Schüler werden von zwei Betreuerinnen beaufsichtigt, zusätzlich unterstützen drei Schüler der Klasse 9 die Betreuung und ein FSJ-ler des SC Bayer 05 übernimmt die Schulhofbetreuung mit diversen Spielangeboten.

 

Ansprechpartnerin für evtl. Fragen zur Nachmittagsbetreuung ist Frau Breitenbach