Aktuelle Neuigkeiten

Theater-Film-Projekt für die Klassen 5 und 6!

Real  Love – Wa(h)re Liebe in der Welt von Facebook, Handy und Co

Ein interaktives Theater-Film Projekt  im 5. Und 6. Jahrgang

Gymnasium am Stadtpark Krefeld-Uerdingen in Kooperation mit dem KRESCHtheater Krefeld

 

Das Theater-Film-Projekt Real Love will Phänomene des virtuellen Lebens betrachten und analysieren, befragen und beschreiben, aber nicht bewerten.

Es soll gemeinsam ein Stück entwickelt werden. SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern sind eingeladen und aufgefordert am Projekt mitzuwirken und mitzuspielen.

Das Theaterprojekt mit den SchülerInnen startet zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres.

Für LehrerInnen und Eltern gibt es die Möglichkeit z. B. in Videoeinspielungen an dem Stück mitzuwirken.

Im Mai oder Juni 2018 wird  das Stück im Gymnasium am Stadtpark und im KRESCHtheater aufgeführt werden.

 

Als Grundlagen dienen, neben unseren eigenen Erfahrungen, Sorgen, Ängsten und Überzeugungen und unserem Spaß am Theaterspiel, zwei Texte:

Ingrid Brodnig , Hass im Netz: Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können

und das Theaterstück CYBER CYRANO von István Tasnádi.

Das Stück erkundet das Internet als Spielwiese und Schnittstelle zwischen Realität und Fiktion: Welchen Schaden können virtuelle Geschöpfe anrichten? Wie fest verflochten sind die reale und die virtuelle Welt? Wie leicht ist es, Menschen in sozialen Netzwerken zu täuschen? Und was passiert, wenn Täter zu Opfern werden und umgekehrt?“

 

Das Projekt startet mit improvisierten Aufführungen zu I. Tasnádis CYBER CYRANO.

Bei den Aufführungen unter dem Titel FREISPIELSTÜCKE lesen die Schauspieler ausgewählte Szenen aus dem Theaterstück und improvisieren Szenen auf der Grundlage von Vorschlägen, Meinungen und Ideen der anwesenden Zuschauer.

Die Aufführungen für die Klassen 5 und 6 finden an den folgenden Terminen statt:

am 23.11 um 10.30 Uhr für die SchülerInnen des 5. Jahrgangs

am 24.11. um 10.30 Uhr für die SchülerInnen des 6. Jahrgangs

 

Am 24.11. um 19.00 Uhr findet zu einem Eintritt von 12€ pro Person die Aufführung auch für interessierte Eltern und LehrerInnen im Kreschtheater (Fabrik Heeder) statt.

 

Im Rahmen eines Elternabends am  29.11. um 19.00 Uhr in der Aula der Schule stellen Nicola Reckeweg (Beratungslehrerin), Daniel Kehl (Schulsozialarbeiter), Silvia Westenfelder (Schauspielerin/Theaterpädagogin KRESCHtheater) und Helmut Wenderoth (Künstlerische Leitung KRESCHtheater) sich und das Projekt näher vor und beantworten Fragen zu Inhalt und Organisation.

Für Rückfragen stehen Frau Reckeweg und Herr Kehl zur Verfügung.

Kunstkalender 2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen neuen Kunstkalender. Die 5.Auflage für das Jahr 2018 enthält wieder Bilder, die die vielfältigen Fähigkeiten unserer Schüler aus verschiedenen Jahrgängen zeigen. Hinzugenommen haben wir neben Arbeiten, die im Unterricht entstanden sind, auch Bilder, die zum Kunstpreis-Wettbewerb 2017 eingereicht wurden, und ein Bild, das extra für den Kalender erstellt wurde.
Der druckfrische Kalender für 2018 erscheint zum Preis von 5€ und kann bis zum 1.12. über die Klassenlehrer bestellt werden. Hierzu bitte einen Briefumschlag mit dem Namen, der Klasse und dem enthaltenen Betrag beim Klassenlehrer abgeben. Diese Umschläge werden dann weitergeleitet und der Kalender wird dann noch rechtzeitig vor den Weihnachtsferien ausgeliefert. Eine Vorschau des Kalenders finden Sie unten!

I. Farhadi / M. Werner

KalenderansichtKalender_2018_Ansicht

Buchausstellung am 1.12.2017

Liebe Eltern, Schüler und Lehrer,

am Freitag, dem 1.12.2017 findet in der Zeit von 15 bis 19 Uhr parallel zum Elternsprechtag im Studienraum wieder unsere Buchausstellung statt.

Der Förderverein lädt herzlich zum Stöbern ein.

Vormittags erhalten die Klassen die Gelegenheit, zusammen mit Ihren Klassen- oder Deutschlehrern die Buchausstellung zu besuchen

S. Kleeberg