Aktuelle Neuigkeiten

„StadtparkArt“ – Talentshow am Gymnasium am Stadtpark

Am 14. März, präsentierten viele Schülerinnen und Schüler ihre vielseitigen Talente: Nach langer coronabedingter Pause konnte endlich wieder der Kulturabend „StadtparkArt“ unter der Federführung von Frau Breitenbach, Frau Güth und Frau Köpke in der Aula am Stadtpark stattfinden.

Ein bunter Mix aus tollen Beiträgen, meist aus dem Unterricht, war zu bestaunen: So wurde eine Ballade mit viel Spielfreude szenisch umgesetzt. Gleich mehre musikalische Beiträge erfreuten die geneigten Zuhörer: Zwei Gesangduos, aus der Oberstufe sowie aus der Unterstufe, interpretierten gekonnt Popsongs, ebenso ein Soloauftritt eines Schülers, im Stile eines Singersongwriters. Ein Zauberwürfel wurde in weniger als einer Minute gelöst, das Publikum war sehr beeindruckt. Auch viele Tanzdarbietungen und auch Akrobatik kamen bei den zahlreichen Besucherinnen und Besucher sehr gut an. Auch die drei Schülerinnen, die selbstverfasste Texte im Sinne des „Poetry Slam“ vortrugen, ernteten lebhaften Applaus. Den Abschluss bildeten die Q2-Schülerinnen und Schüler, die ihren Beitrag zum „School Battle“ engagiert auf die Bühne brachten.

Nicht unerwähnt sollten die beiden Moderatoren bleiben, die locker, gut gelaunt und witzig durchs Programm führten.

Ein durchweg gelungener Abend.

Schulkonzert im Seidenweberhaus

Unter dem Motto ‚Le ton fait la musique‘ – ‚Der Ton macht’s‘ fandam Samstag, dem 9. März, um 19 Uhr das alljährliche Konzert der Bläserklassen des Gymnasiums am Stadtpark im Seidenweberhaus statt. Die jungen Musizierenden von Klasse 5 bis Oberstufe stellten ihr Können unter Beweis. Die Besonderheit in diesem Jahr: Die Partnerschule Collège Hélène Boucer aus Chartres (aus der Nähe von Paris) war mit mehr als 40 Schüler/innen zu Gast und gestaltete das Programm mit.