MINT

Baumprojekt der Klasse 8a

Am 18. Juni stellte die Klasse 8A in der Aula ihre Baumprojekte aus.
Eltern und Freunde konnten nun die erarbeiteten und sehr individuell gestalteten Mappen zur Präsentation des jeweiligen Lieblingsbaumes bestaunen.

Jedes Werk wurde über das Schuljahr kontinuierlich erweitert und enthielt einen umfassenden Steckbrief, selbst angefertigte biologische Detailzeichnungen, eine Jahreszeiten-Fotodokumentation und einem selbstgewählten Kreativteil.

Hierzu wurden kleine und größere Kunstwerke geschaffen, Experimente durchgeführt, gedichtet, getextet, gebastelt, gemalt, Speisen und Getränke kreiert.

So wurde es eine vielseitige und wahrhaftig „köstliche“ Ausstellung, die bei allen Gästen sehr gut ankam.
Gut gemacht 8A!

Big Challenge 2018

Preisverleihung des Big Challenge Wettbewerbs

In diesem Jahr haben 138 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 9 am Big Challenge Englischwettbewerb teilgenommen. Zahlreiche Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Landeskunde und Aussprache mussten am 3. Mai beantwortet werden, landesweit haben 269441 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Mit 272,75 Punkten lag Pia Nobel (5c) deutlich über dem Landesdurchschnitt der Fünftklässler (207,19 Punkte) und hatte sich somit ihre Goldmedaille und ihre Preise mehr als verdient. Ganz knapp dahinter mit 272,25 Punkten lag Wiebke Hommel (5c) und den dritten Platz belegte Emily Schreiner (5c). Jahrgangsbeste in Klasse 6 wurden mit jeweils 258 Punkten Tjark Seher und Fabian Bennera (beide 6c). Dicht gefolgt von Pauline Drees mit 255,25 Punkten und Tino Bovender mit 251,50 Punkten (ebenfalls beide 6c). In Klasse 7 erreichten Sophie Eckert (7a) mit 283 Punkten den ersten, Luis Kostyra mit 270 Punkten den zweiten und Noah Mohren mit 267,5 Punkten den dritten Platz (alle 7a). Den ersten Platz für die 8. Klassen belegte Sam Dinh mit 233,75 Punkten, gefolgt von Emelie Staneczek mit 216,25 Punkten und Ammar Ucar mit 202,5 Punkten (alle 8c). Für die 9. Klassen erreichte Selin Nur Agaoglu (9c) mit 184,25 Punkten den ersten Platz. Den zweiten und dritten Platz belegten Angelina Goncharova mit 155 Punkten und Paula Legermann mit 117 Punkten (beide 9b).

Die Preisverleihung fand am 15. Juni bei bestem Wetter in der Sitzarena statt. Wir gratulieren allen Teilnehmern und hoffen, dass auch nächstes Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I Lust haben ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen.

Der nächste Big Challenge Wettbewerb findet im Mai 2019 statt. Die Anmeldung ist ab Dezember möglich, Informationen zum Wettbewerb und die Anmeldung erfolgen über Frau Wagenaar und Frau Klinger.

L. Wagenaar

Känguru-Wettbewerb 2018

Wie bereits seit vielen Jahren nahmen auch in diesem Jahr wieder alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 und zwei Schüler aus der EF (Armin Haferbengs und Onno Coelen) unseres Gymnasiums am Känguru-Wettbewerb teil, der am 15.03.2018 stattfand.

Dabei können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 maximal 120 Punkte und Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 maximal 150 Punkte erreichen. Bereits nach wenigen Tagen wurden die Ergebnisse online gestellt und im Mai gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde, die Broschüre „Mathe mit dem Känguru“ und ein Pentomino (Zwölfer-Puzzle).

Die Klasse 6c war dabei die erfolgreichste Klasse. Sie erhielt wegen hoher Punktzahlen die meisten Preise. Im Einzelnen:

Einen 2. Preis mit 107,5 Punkten erhielten Sina Caspari und Moritz Hattstein. Beide erhielten dafür das Buch „Leonardo da Vincis Rätseluniversum“. Sie bekamen zudem eine besondere Belohnung in Form eines „Känguru-Wettbewerb-T-Shirts“, weil sie den „weitesten Kängurusprung“ an unserer Schule gemacht haben. Ihnen ist es gelungen, 20 Aufgaben in Folge richtig zu beantworten. Für diese hervorragende Leistung möchten wir ihnen an dieser Stelle ganz herzlich gratulieren!

Einen dritten Preis in Form von Strategiespielen und einem Buch erhielten ebenfalls aus der 6c:

Hannah Marlen Petersen (102,5 Punkte), Nicolas Sanchez Urstadt (102,25 Punkte) und Marie Klindt (100 Punkte).

Julia Braun aus der Klasse 7c bekam für ihre 95 erzielten Punkte ebenfalls einen dritten Preis (Indukto – Ein Strategiespiel für Vorausdenker).

Allen anderen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön dafür, dass sie unsere Schule so zahlreich und zudem erfolgreich vertreten haben!

A. Bosse