Kulturelle Bildung

Impressionen vom Konzert des Musik-Projektkurses

Am Dienstag, den 12. Juni 2018 stellte der Songwriting-Projektkurs der Q1 von Frau Krajewski in Form eines kleinen Konzerts seine  Ergebnisse vor.

Die 8 von den 11 Schülerinnen und einem Schüler geschriebenen, komponierten und arrangierten Songs begeisterten des Publikum in der Aula mit ihrer textlichen, gesanglichen und musikalischen Qualität. Ein Schuljahr voll engagierter Arbeit rund um das Schreiben eigener Songs hatten sich hörbar gelohnt und wurde mit viel Applaus belohnt. Auf der Basis von musiktheoretischen Grundlagen hatten die Schüler ein eigenes, ihrem Stil entsprechendes Konzept für das Komponieren ihrer eigenen Songs entwickelt. Die dabei entstandenen Lieder trugen deutlich den individuellen Stempel ihrer jugendlichen Komponisten.

Abgerundet wurde der  Abend mit 3 Coversongs, mit denen, da waren sich die Zuschauer einig, die Eigenkompositionen mehr als mithalten konnten und einer im Chor mit dem Publikum gesungenen Version von “Lemon Tree”

Vielen Dank an Frau Krajewski und die Teilnehmer des Projektkurses für einen hörenswerten Abend!

S. Kleeberg

Fotoimpressionen vom Auftritt des Schulorchesters beim Kulturfestival “Kultur findet Stadt(t)” am 9.6.2018

DDR- Mythos und Wirklichkeit: Ausstellung im Foyer der Aula

„Mauerschützen-Prozess im Gymnasium am Stadtpark“

Fast zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung verschwimmt die Erinnerung an den SED-Staat zusehends. Selbst aufgeklärte Zeitgenossen, die die Diktatur noch am eigenen Leib erlebt haben, laufen immer wieder in die Fallen, die uns durch permanente Wiederholung zum alltäglichen Wissen gewordene Fehlurteile und Legenden über die DDR stellen. Besonders junge Leute wissen wenig über den Arbeiter- und Bauernstaat. So stellen deutsche Schüler der DDR ein erstaunlich positives Zeugnis aus. Vor allem ostdeutsche Jugendliche neigen zu posthumer Verklärung (Berliner Studie des Forschungsverbunds SED-Staat an der FU Berlin von Monika Deutz-Schröder und Klaus Schröder zum DDR-Bild von Schülern). Hier ist Abhilfe nötig, geht es doch um die Stabilisierung unserer Demokratie, um das Lernen aus der leidvollen Erfahrung von zwei Diktaturen auf deutschem Boden.

Weiterlesen