Kulturelle Bildung

Kunstkalender 2023 – Jetzt vorbestellen!

Für das Jahr 2023 wird es wieder einen Stadtpark Kunstkalender geben, den man für den sensationellen Preis von 5€ erwerben kann. In den Stufen 5-9 hängt in jedem Klassenraum eine Liste für die Bestellung, in die sich die Schüler:innen selbstständig eintragen können. Alternativ kann man den Kalender direkt bei den Kunstlehrern bestellen (Herr Vallée, Frau Werner oder Frau Montz)

Die Schüler:innen und die Fachschaft Kunst freuen sich über eine Vielzahl von Bestellungen.

Collage mit allen Kalenderbildern 2023:

Montagslesung zum Erhalt der Uerdinger Bücherei

Jeden Montag veranstaltet die Uerdinger Bücherei direkt neben dem Rathaus am Marktplatz eine kleine Demonstration, um zu erreichen, dass die Bücherei wieder öffnen darf. Es ist eine Demo der anderen Art. Gesungen wird gemeinsam das Lied „Die Gedanken sind frei“ und dann gibt es Buchlesungen unterschiedlicher Bücher mit ganz unterschiedlichen Lesern.

Am Montag, dem 5. September vertrat Kilian Reckeweg (Foto am Leserpult) das Stadtpark Gymnasium bei der Montagslesung. Laut und deutlich las er circa 20 Minuten aus dem Buch „Der Minutendieb“ von David Lozano vor. Die Geschichte des Jungen Eduardo, dem sein Geburtstag gestohlen wird, hatte die Zuhörer schnell in ihren Bann gezogen. Mit Hilfe eines Zeitsaugers macht sich der Junge auf den Weg, selbst Zeit in kleinen Portionen einzusaugen, um die 24 Stunden für seinen Geburtstag wieder zu erlangen. Am Ende jedoch merkt er, dass seine Freundin, die krank ist, die gesammelte Zeit viel mehr braucht als er und er kann ihr damit das Leben retten. Ein kleines Bisschen fühlte man sich erinnert an Michael Endes „Momo“. Durch die gute Textstellenauswahl und die lebendige Lesung tauchte das im Durchschnitt eher ältere Publikum tief in die Geschichte ein. Ein Buchtipp definitiv nicht nur für Jugendliche!

Filmvorführung des Literaturkurses der Q1 am Dienstag, dem 14.06. um 19:00 Uhr in der Aula (mit Trailer)

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Abikasse der Q1 sind natürlich willkommen.