Schülerinnen und Schüler haben eine Stimme! – Die Juniorwahl 2021

Selten war eine Bundestagswahl so spannend wie dieses Jahr. Nach der Ära Merkel ist der Wahlkampf geprägt von zahlreichen Zukunftsfragen wie dem Umgang mit der Klimakrise, Digitalisierung oder Überlegungen für eine notwendige Rentenreform. Gleichzeitig zeigt die Statistik, dass die Alten über die Zukunft der Jungen bestimmen (vgl. zdf heute 2021).

Quelle: ZDF (2021) – Grafik des Tages, online verfügbar unter: https://t1p.de/iyod, zuletzt geprüft am 15.09.2021

Diese Ausgangslage macht die diesjährige Juniorwahl so spannend, liegt in ihr doch das Potenzial, mögliche Generationenkonflikte offenzulegen. Die deutschlandweit und international an deutschen Schulen durchgeführte Wahlsimulation für Schülerinnen und Schüler soll das politische Interesse fördern, Diskurse in Familien anstoßen und der nachweisbaren Politik- und Parteienverdrossenheit entgegenwirken. Aufgrund von stetig steigenden Wahlbeteiligungen gilt sie als repräsentatives Stimmungsbarometer der wahlunberechtigten Jugend.

An der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2017 nahmen beispielsweise knapp 960.000 Schülerinnen und Schüler teil. Für die diesjährigen Wahlen sind bundesweit – und auch weltweit – über 4.500 Schulen für das Projekt Juniorwahlen angemeldet. Wir sind eines von acht teilnehmenden Krefelder Schulen. Für die, welche sich näher informieren möchten: https://www.juniorwahl.de/

Im Rahmen des Juniorwahl-Projekts des Gymnasiums am Stadtpark nehmen alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9 an der Wahl teil. Als Vorbereitung werden das politische System der Bundesrepublik, Parteiprogrammanalysen und Wahlentscheidungshilfen wie beispielsweise der Wahl-O-Mat im Geschichts-, Politik- und Sozialwissenschaften-Unterricht thematisiert und kritisch reflektiert. In der Woche vom 20.09. bis 24.09. erfolgt der Gang zur Wahlurne, der von dem Projektkurs der Q2 von Frau Hopmann und Herrn Zumbrink, unterstützt von Christian Blessing, organisiert wird.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahltag, den 26. September 2021, um 18:00 Uhr auf http://www.juniorwahl.de veröffentlicht. Die Ergebnisse für unsere Schulen erhalten wir zeitnah – und werden ab dem 27.09. an unserer Schule in und außerhalb des Unterrichts sicherlich lebhaft diskutiert werden.

Christian Blessing und Thomas Zumbrink